Dosierung von Natronlauge

Was ist Ätznatron?

Natronlauge ist eine wässrige Lösung von Natriumhydroxid. Umgangssprachlich wird sie oft als "Lauge" bezeichnet. Sie fühlt sich etwas seifig an und ist eine extrem alkalische Lösung. Aufgrund dieser Eigenschaft wird sie häufig zur Korrektur des pH-Werts verwendet, wenn eine Lösung zu sauer ist. Dies geschieht zum Beispiel mit einer automatische pH-Kontrolle. Es findet auch Anwendung als Spülbeckenentstopfer oder für Entfettungsanlagen. 

Beim Umgang mit Ätznatron ist es sehr wichtig, angemessene Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Handschuhe und Schutzbrille oder Gesichtsschutz sind minimal erforderlich, wenn Sie z. B. in einen Vorratstank einfüllen.

Dosierung von Ätznatron mit einer Dosierpumpe

Wie bereits erwähnt, wird Natriumhydroxid häufig verwendet, um den pH-Wert einer Lösung zu korrigieren, wenn dieser zu niedrig ist. Zur Korrektur eines zu hohen pH-Werts wird häufig Salzsäure oder Schwefelsäure verwendet. Für die Dosierung von Ätznatron ist oft ein Dosierpumpe verwendet. Oft wird diese Dosierpumpe direkt oder indirekt über einen pH-Sensor gesteuert. Dies ist praktisch, da die pH-Korrektur dann automatisch erfolgt.

Da es sich bei Natronlauge um eine aggressive Flüssigkeit handelt, ist es wichtig, dass die gewählte Dosierpumpe aus den richtigen Materialien hergestellt wird. Ätznatron gilt als korrosiv, wenn seine Konzentration 2% übersteigt. Da man bei pH-Korrekturen normalerweise mit 30% arbeitet, ist dies ein wichtiger Punkt. Geeignete Materialien für die Verwendung mit Natronlauge sind EPDM, PTFE und PP. 

Dosierung von Natronlauge zur pH-Korrektur

Für die pH-Korrektur ist es wichtig, zunächst den pH-Wert zu messen. Dies kann mit einem pH-Sensor. Dieses Signal kann dann vom Computer in der Dosierpumpe oder dem Steuergerät verwendet werden, um zu wissen, wie viel dosiert werden muss. 

Denn wenn der pH-Wert sowohl zu niedrig als auch zu hoch sein kann und neutralisiert werden muss, wird zusätzlich zu einer alkalischen Lösung eine saure Lösung benötigt. Schließlich sollte der pH-Wert in beide Richtungen kontrollierbar sein. In diesem Fall reicht eine einzige Pumpe nicht aus; es sind mindestens zwei erforderlich. Diese werden in der Regel mit einem Regler kombiniert. Wir liefern Ihnen gerne die notwendigen Komponenten. Wir haben auch fertige Panels im Angebot.

Sie suchen eine Dosierpumpe zur Dosierung von Natronlauge? Oder einen pH-Regler? Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der richtigen Pumpe. Unsere Kontaktdaten finden Sie unten auf der Seite, aber Sie können auch hier ein Angebot anfordern.

Warum Dosierpumpen-Shop

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie ein Angebot?

de_DEDE

Angebot anfordern

Name *
E-Mail *
Rufnummer
Flüssig
Beschreibung *